Hauptmenü öffnen

Doppelfassade (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Doppelfassade

die Doppelfassaden

Genitiv der Doppelfassade

der Doppelfassaden

Dativ der Doppelfassade

den Doppelfassaden

Akkusativ die Doppelfassade

die Doppelfassaden

 
[1] Unterer Abschluss einer Doppelfassade mit Belüftungsöffnungen

Worttrennung:

Dop·pel·fas·sa·de, Plural: Dop·pel·fas·sa·den

Aussprache:

IPA: [ˈdɔpl̩faˌsaːdə]
Hörbeispiele:   Doppelfassade (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Fassade mit zwei Fassadenebenen, zwischen denen ein Zwischenraum von mindestens 20 cm bis zu mehreren Metern zu bestehen hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Adjektivs doppelt und dem Substantiv Fassade

Oberbegriffe:

[1] Architektur, Fassadentyp

Unterbegriffe:

[1] Primärfassade (innere Fassadenebene), Sekundärfassade (äußere Fassadenebene)

Beispiele:

[1] „Die Fassade erhält ebenso ein neues Gesicht aus Glas und Stahl mit einem windgeschützten Sonnenschutz in der Doppelfassade und einer natürlichen Be- und Entlüftung.“[1]
[1] „Die Gebäudehülle ist eine Doppelfassade aus Glasbausteinen, zwischen denen ein begehbarer Erlebnisraum entstanden ist.“[2]
[1] „Die Gebäudehülle ist als Doppelfassade konzipiert. Die Außenwand besteht aus Glasbausteinen und Sichtbeton, die dahinterliegende eigentliche Gebäudewand ist aus Glas.“[3]
[1] „Zwischen der Doppelfassade findet sich ein begehbarer Raum. Man bewegt sich draußen im Inneren - und erlebt dies in den Höhen der Bibliothek noch intensiver als im Kunstmuseum.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Doppelfassade
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDoppelfassade

Quellen: