Dolomitenladinisch

Dolomitenladinisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Dolomitenladinisch das Dolomitenladinische
Genitiv (des) Dolomitenladinisch
(des) Dolomitenladinischs
des Dolomitenladinischen
Dativ (dem) Dolomitenladinisch dem Dolomitenladinischen
Akkusativ (das) Dolomitenladinisch das Dolomitenladinische

Anmerkung:

Die Form „das Dolomitenladinische“ wird nur mit bestimmtem Artikel verwendet. Die Form „Dolomitenladinisch“ wird sowohl mit als auch ohne bestimmten Artikel verwendet.

Worttrennung:

Do·lo·mi·ten·la·di·nisch, Singular 2: Do·lo·mi·ten·la·di·ni·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] romanische Sprache, die im Norden Italiens gesprochen wird, die mit dem Bündnerromanisch und Furlanisch verwandt ist

Abkürzungen:

[1] ISO 639-2: roa, ISO 639-3: lld

Synonyme:

[1] Ladinisch

Beispiele:

[1] „Der stimmlose Anlaut zeigt, daß es sich im Dolomitenladinischen um einen reinen Italianismus handelt, der von deutsch ‚Gitarre‘ nicht beeinflußt ist; anders sieht es im Bündnerromanischen aus.“[1]
[1] „Unter den »cinque gruppi di parlate ›italo-romanze‹« erscheint auch das Friaulische, nicht aber das Dolomitenladinische, weil dessen Sprecher seit eh und je fast ausnahmslos die deutsche Standardsprache bevorzugen.“[2]
[1] „Das Dolomitenladinische zeigt eine gewisse Neigung, Konsonanten, die ans Wortende gelangt sind, verstummen zu lassen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ladinische Sprache

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: dolomitenlandinisch