Distanzverlust

Distanzverlust (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Distanzverlust

die Distanzverluste

Genitiv des Distanzverlusts
des Distanzverlustes

der Distanzverluste

Dativ dem Distanzverlust

den Distanzverlusten

Akkusativ den Distanzverlust

die Distanzverluste

Worttrennung:

Dis·tanz·ver·lust, Plural: Dis·tanz·ver·lus·te

Aussprache:

IPA: [dɪsˈtant͡sfɛɐ̯ˌlʊst]
Hörbeispiele:   Distanzverlust (Info)

Bedeutungen:

[1] Verringerung des (nötigen) Abstands, Annäherung
[2] Golf: ein geschlagener Ball, der eine bestimmte Strecke (Distanz) bereits überwunden hatte, muss nochmals gespielt werden (z. B. weil der Ball im Aus gelandet ist)

Herkunft:

Zusammensetzung aus Distanz und Verlust

Oberbegriffe:

[2] Golf, Sport

Beispiele:

[1] „Die Tattoos könnten zu einem Distanzverlust zu Gefangenen führen und die Autorität des Beamten schwächen.“[1]
[2] Ein Abschlag in ein Wasserhindernis bedeutet zwar einen Strafschlag für den Spieler, aber keinen Distanzverlust, da für den versenkten Ball in der Nähe des Wassers ein neuer Ball fallengelassen (gedroppt) werden darf; ein Abschlag in den Wald dagegen beutet Strafschlag und Distanzverlust (wenn der Ball im Wald nicht gefunden wird bzw. nicht gespielt werden kann).

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDistanzverlust

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: fr-aktuell.de vom 21.06.2005