Dingsda (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, f, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2 Singular 3 Plural

Nominativ der Dingsda die Dingsda das Dingsda

Genitiv des Dingsda der Dingsda des Dingsda

Dativ dem Dingsda der Dingsda dem Dingsda

Akkusativ den Dingsda die Dingsda das Dingsda

Worttrennung:

Dings·da, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈdɪŋsda]
Hörbeispiele:   Dingsda (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: jemand oder etwas, dessen Namen der sprechenden Person gerade nicht einfällt oder dessen Namen die sprechende Person nicht kennt

Synonyme:

[1] Dings, Dingens, Dingsbums, Dingenskirchen

Beispiele:

[1] War das nicht der Dingsda? Du weißt schon, der Freund von Silvia?
[1] Hast du gestern die Dingsda — äh — die Gabi gesehen?
[1] Was ist denn das für ein Dingsda?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Dingsda
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDingsda
[1] The Free Dictionary „Dingsda