Dienstagmorgen

Dienstagmorgen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Dienstagmorgen die Dienstagmorgen
Genitiv des Dienstagmorgens der Dienstagmorgen
Dativ dem Dienstagmorgen den Dienstagmorgen
Akkusativ den Dienstagmorgen die Dienstagmorgen

Worttrennung:

Diens·tag·mor·gen, Plural: Diens·tag·mor·gen

Aussprache:

IPA: [ˈdiːnstaːkˌmɔʁɡn̩]
Hörbeispiele:   Dienstagmorgen (Info)

Bedeutungen:

[1] der Morgen eines Dienstags

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Dienstag und dem Substantiv Morgen

Oberbegriffe:

[1] Morgen, Tageszeit

Beispiele:

[1] Nächste Woche muss ich am Dienstagmorgen zur Blutentnahme.
[1] An Dienstagmorgen fällt vielen das Aufstehen schon leichter.
[1] „Es war Dienstagmorgen und ich brach früh auf, um die österreichische Hauptstadt noch vor dem Berufsverkehr zu verlassen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Dienstagmorgen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dienstagmorgen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dienstagmorgen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDienstagmorgen
[1] Duden online „Dienstagmorgen

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 60.