Dialysepatient

Dialysepatient (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Dialysepatient die Dialysepatienten
Genitiv des Dialysepatienten der Dialysepatienten
Dativ dem Dialysepatienten den Dialysepatienten
Akkusativ den Dialysepatienten die Dialysepatienten

Worttrennung:

Dia·ly·se·pa·ti·ent, Plural: Dia·ly·se·pa·ti·en·ten

Aussprache:

IPA: [diaˈlyːzəpaˌt͡si̯ɛnt]
Hörbeispiele:   Dialysepatient (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Patient, bei dem eine Dialyse durchgeführt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Dialyse und Patient

Weibliche Wortformen:

[1] Dialysepatientin

Oberbegriffe:

[1] Patient

Beispiele:

[1] „Nun ist ein weiterer Fall bekannt geworden: Ein 48-jähriger Dialysepatient verstarb, weil eine notwendige Operation nicht durchgeführt wurde, berichtete die "Kleine Zeitung" am Donnerstag.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Dialysepatient“, Seite 343.
[1] Duden online „Dialysepatient
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dialysepatient
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDialysepatient
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Dialysepatient

Quellen:

  1. Patient nach verschobener OP tot: Gutachten soll Grazer Mediziner belasten. In: Der Standard digital. 24. Oktober 2013 (URL, abgerufen am 15. März 2021).