Dialektgebrauch

Dialektgebrauch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Dialektgebrauch

Genitiv des Dialektgebrauches
des Dialektgebrauchs

Dativ dem Dialektgebrauch
dem Dialektgebrauche

Akkusativ den Dialektgebrauch

Worttrennung:

Di·a·lekt·ge·brauch, kein Plural

Aussprache:

IPA: [diaˈlɛktɡəˌbʁaʊ̯x]
Hörbeispiele:   Dialektgebrauch (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Anwendung des Dialekts in Äußerungen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Dialekt und Gebrauch

Synonyme:

[1] Mundartgebrauch

Beispiele:

[1] „Auch die situative Dimension des Dialektgebrauchs ist kaum systematisch untersucht worden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Dialektgebrauch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dialektgebrauch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDialektgebrauch

Quellen:

  1. Oskar Reichmann: Germanistische Lexikologie, Zweite, vollständig umgearbeitete Auflage von »Deutsche Wortforschung«. Metzler, Stuttgart 1976, ISBN 3-476-12082-1, Seite 97.