Codon (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Codon

die Codone die Codonen

Genitiv des Codons

der Codone der Codonen

Dativ dem Codon

den Codonen den Codonen

Akkusativ das Codon

die Codone die Codonen

 
[1] Codone auf einem Abschnitt einer RNA

Worttrennung:

Co·don, Plural 1: Co·do·ne, Plural 2: Co·do·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkoːdɔn]
Hörbeispiele:   Codon (Info)

Bedeutungen:

[1] Sequenz aus drei Basen auf der DNA oder RNA, welche für eine Aminosäure steht

Herkunft:

von französisch codon → fr entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Basentriplett

Unterbegriffe:

[1] Stopcodon

Beispiele:

[1] Dieses Codon steht für Alanin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Codon
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Codon
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCodon
[1] Duden online „Codon
[1] wissen.de – Wörterbuch „Codon
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Codon“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Codon
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Codon

Quellen:

  1. Duden online „Codon

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kordon