Cicero (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, mBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ die Cicero der Cicero

Genitiv der Cicero des Cicero

Dativ der Cicero dem Cicero

Akkusativ die Cicero den Cicero

Anmerkung zum Genus:

Das männliche Genus wird in der Schweiz verwendet.[1]

Worttrennung:

Ci·ce·ro, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɪt͡seʁo], auch: [ˈt͡siːt͡seʁo]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] in der Druckersprache ein Schriftgrad von 12 typografischen Punkten

Beispiele:

[1] In Cicero wurden zuerst Ciceros Briefe gedruckt.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Cicero (Schriftmaß)
[1] Duden online „Cicero (Schriftgrad)
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Vierter Band: BRO–COS, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1987, ISBN 3-7653-1104-9, DNB 871139790, Seite 580, Artikel „Cicero“

Quellen:

  1. Duden online „Cicero (Schriftgrad)
  2. nach: Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Vierter Band: BRO–COS, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1987, ISBN 3-7653-1104-9, DNB 871139790, Seite 580, Artikel „Cicero“

Cicero (Latein)Bearbeiten

Substantiv, EigennameBearbeiten

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] cognomen (= Beinamen) einer römischen gens (= Familie)

Herkunft:

von lateinisch cicer, cicoris Kichererbse

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Marcus Tullius Cicero

Beispiele:

[1]
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCicero
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Vierter Band: BRO–COS, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1987, ISBN 3-7653-1104-9, DNB 871139790, Seite 580, Artikel „Cicero, Marcus Tullius“