Chefsache (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Chefsache die Chefsachen
Genitiv der Chefsache der Chefsachen
Dativ der Chefsache den Chefsachen
Akkusativ die Chefsache die Chefsachen

Worttrennung:

Chef·sa·che, Plural: Chef·sa·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʃɛfˌzaxə]
Hörbeispiele:   Chefsache (Info)

Bedeutungen:

[1] Angelegenheit höchster Wichtigkeit, die der Chef persönlich erledigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Chef und Sache

Synonyme:

[1] Chefangelegenheit

Gegenwörter:

[1] Nebensache, Kleinigkeit, Lappalie

Oberbegriffe:

[1] Sache, Angelegenheit

Beispiele:

[1] Soll ich die Bestellung der Herbstkollektion vornehmen — Nein, das mache ich selber, das ist Chefsache.
[1] Japans Regierungschef macht Finanzprobleme zur Chefsache.[1]
[1] „Er macht den Kampf gegen einige lange als unantastbar geltende Oligarchen zur Chefsache.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zur Chefsache machen, erklären; eine Chefsache erledigen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalChefsache
[1] The Free Dictionary „Chefsache

Quellen:

  1. Japans Regierungschef macht Finanzprobleme zur Chefsache. Reuters, abgerufen am 12. September 2011.
  2. Michael Marens: Klare Machtverhältnisse in Belgrad. In: Das Parlament. 24. März 2014, Seite 9