Calendae (Latein)Bearbeiten

Substantiv, f, pluraletantumBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ
Calendae
Genitiv
Calendārum
Dativ
Calendīs
Akkusativ
Calendās
Vokativ
Calendae
Ablativ
Calendīs

Alternative Schreibweisen:

Kalendae

Worttrennung:

kein Singular, Plural: Ca·len·dae, Genitiv: Ca·len·dā·rum

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die zwölf Tage des Jahres, die jeweils der erste Tag eines Monats sind, Kalenden
[2] poetisch: Monat

Abkürzungen:

Cal.

Herkunft:

zu dem Verb calare → la „ausrufen, zusammenrufen“ – gemeint sind die Kalenderdaten[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Idus, Nonae

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] ad Calendas Graecas solvere - am St. Nimmerleinstag bezahlen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Calendae
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Calendae“ (Zeno.org)
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „Calendae

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Calendae“ (Zeno.org)