Burkiner (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Burkiner die Burkiner
Genitiv des Burkiners der Burkiner
Dativ dem Burkiner den Burkinern
Akkusativ den Burkiner die Burkiner

Worttrennung:

Bur·ki·ner, Plural: Bur·ki·ner

Aussprache:

IPA: [bʊʁˈkiːnɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -iːnɐ

Bedeutungen:

[1] Staatsbürger von Burkina Faso (amtliche Bezeichnung)

Synonyme:

[1] Burkinabe (an die von den Angehörigen des Volkes bevorzugte Benennung angelehnte Form)

Weibliche Wortformen:

[1] Burkinerin

Beispiele:

[1] „Stürmer Aristide Bance vom FSV Mainz 05 ist an Malaria erkrankt und wird dem Bundesligisten beim DFB-Pokalspiel in Lübeck fehlen. Wie lange der Burkiner ausfällt, ist noch unklar.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBurkiner
[1] Auswärtiges Amt: „Verzeichnis der Staatennamen für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland
[1] Ständiger Ausschuss für geographische Namen: „Liste der Staatennamen und ihrer Ableitungen im Deutschen
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Burkiner“, Seite 302

Quellen:

  1. focus.de: „Mainzer Bance an Malaria erkrankt“, 28.07.2009

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Rubriken