Hauptmenü öffnen

Brillenglas (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Brillenglas

die Brillengläser

Genitiv des Brillenglases

der Brillengläser

Dativ dem Brillenglas
dem Brillenglase

den Brillengläsern

Akkusativ das Brillenglas

die Brillengläser

Worttrennung:

Bril·len·glas, Plural: Bril·len·glä·ser

Aussprache:

IPA: [ˈbʁɪlənˌɡlaːs]
Hörbeispiele:   Brillenglas (Info)

Bedeutungen:

[1] Glas einer Brille

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Brille und Glas sowie Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Glas

Beispiele:

[1] „Mein Spitzbart war naß, Brillengläser angelaufen, Froschaugen entzündet, hatte rote Flecken in den Achselhöhlen und zwischen den Schenkeln, wußte das, obwohl ich das Rot nicht sehen konnte.“[1]
[1] „Der kraulte in seinen nach innen gebogenen Barthaaren und Tom fielen seine schmutzigen Fingernägel auf, die irgendwie gut zu seinen verschmierten Brillengläsern passten.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Brillenglas
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brillenglas
[*] canoonet „Brillenglas
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Brillenglas
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrillenglas
[1] The Free Dictionary „Brillenglas
[1] Duden online „Brillenglas

Quellen:

  1. Edgar Hilsenrath: Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-13441-5, Seite 353f. Zuerst 1977 erschienen.
  2. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 40.