Blechtonne (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Blechtonne

die Blechtonnen

Genitiv der Blechtonne

der Blechtonnen

Dativ der Blechtonne

den Blechtonnen

Akkusativ die Blechtonne

die Blechtonnen

Worttrennung:

Blech·ton·ne, Plural: Blech·ton·nen

Aussprache:

IPA: [ˈblɛçˌtɔnə]
Hörbeispiele:   Blechtonne (Info)

Bedeutungen:

[1] größerer, oben offener, runder Behälter aus Blech

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Blech und Tonne

Oberbegriffe:

[1] Blech

Beispiele:

[1] „Zdenek hatte über ihr einen großen Abzug errichtet, der in den Schornstein mündete, und rechts unter dem Abzug hatte er eine Blechtonne eingebaut, die er von außen mit Wasser füllen konnte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blechtonne
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlechtonne

Quellen:

  1. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 102.