Baumwollgewebe

Baumwollgewebe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Baumwollgewebe

die Baumwollgewebe

Genitiv des Baumwollgewebes

der Baumwollgewebe

Dativ dem Baumwollgewebe

den Baumwollgeweben

Akkusativ das Baumwollgewebe

die Baumwollgewebe

Worttrennung:

Baum·woll·ge·we·be, Plural: Baum·woll·ge·we·be

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯mvɔlɡəˌveːbə]
Hörbeispiele:   Baumwollgewebe (Info)

Bedeutungen:

[1] Gewebe, das aus Baumwollgarn gefertigt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Baumwolle und Gewebe

Oberbegriffe:

[1] Gewebe

Unterbegriffe:

[1] Biber, Cretonne/Kretonne, Dowlas, Gingan, Kaliko, Linon, Perkal

Beispiele:

[1] Er trug ein T-Shirt aus leichten Baumwollgewebe.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baumwollgewebe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBaumwollgewebe
[1] Duden online „Baumwollgewebe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Baumwollgewebe
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 253.