Hauptmenü öffnen

Baumsäge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Baumsäge

die Baumsägen

Genitiv der Baumsäge

der Baumsägen

Dativ der Baumsäge

den Baumsägen

Akkusativ die Baumsäge

die Baumsägen

 
[1] eine Baumsäge
 
[1] eine Baumsäge, Ersatzblatt, gebogenes Sägeblatt, Klappsäge

Worttrennung:
Baum·sä·ge, Plural: Baum·sä·gen

Aussprache:
IPA: [ˈbaʊ̯mˌzɛːɡə]
Hörbeispiele:   Baumsäge (Info)

Bedeutungen:
[1] Werkzeuge: Säge zur Pflege der Bäume, mit der Äste geschnitten werden können

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Baum und Säge

Synonyme:
[1] Astsäge

Beispiele:
[1] „Wie die Grillzange sind Astschere und Baumsäge meist (fest) in Männerhand.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Astsäge“, dort auch „Baumsäge“
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Baumsäge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Säge“, dort auch „Baumsäge“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBaumsäge
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Baumsäge

Quellen:

  1. Quelle: www.gea.de, 2011-01-03; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBaumsäge