Bastian (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (der) Bastian die Bastians
Genitiv (des Bastian)
(des Bastians)

Bastians
der Bastians
Dativ (dem) Bastian den Bastians
Akkusativ (den) Bastian die Bastians
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Bas·ti·an

Aussprache:

IPA: [ˈbasti̯aːn], [ˈbasti̯an]
Hörbeispiele:   Bastian (Info)

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

Kurzform von Sebastian

Verkleinerungsformen:

[1] Bast, Bastel, Basti, Basch, (im süddeutschen Sprachgebrauch:) Baschdi

Weibliche Namensvarianten:

[1] Bastiane

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Bastian Pastewka, Bastian Schweinsteiger, Bastian Sick

Beispiele:

[1] Bastian bringt montags immer den Müll raus.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bastian
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Bastian“, Seite 63