Bassposaune (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Bassposaune die Bassposaunen
Genitiv der Bassposaune der Bassposaunen
Dativ der Bassposaune den Bassposaunen
Akkusativ die Bassposaune die Bassposaunen
 
[1] eine Bassposaune

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Baßposaune

Worttrennung:

Bass·po·sau·ne, Plural: Bass·po·sau·nen

Aussprache:

IPA: [ˈbaspoˌzaʊ̯nə]
Hörbeispiele:   Bassposaune (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: Posaune, die durch ihre Bauart für tiefe Lagen besonders geeignet ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bass und Posaune

Gegenwörter:

[1] Tenorposaune, Altposaune, Sopranposaune

Oberbegriffe:

[1] Posaune

Unterbegriffe:

[1] Kontrabassposaune

Beispiele:

[1] Fritz spielt im Orchester die Bassposaune.

Wortbildungen:

Bassposaunist, Bassposaunistin

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bassposaune
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBassposaune
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bassposaune