Barschaft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Barschaft

die Barschaften

Genitiv der Barschaft

der Barschaften

Dativ der Barschaft

den Barschaften

Akkusativ die Barschaft

die Barschaften

Worttrennung:

Bar·schaft, Plural: Bar·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbaːɐ̯ʃaft]
Hörbeispiele:   Barschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] das gesamte Bargeld, das jemand besitzt

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv bar mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -schaft

Synonyme:

[1] Bargeld, Kies, Knete, Kohle; weitere siehe: Verzeichnis:Deutsch/Geld

Oberbegriffe:

[1] Geld

Beispiele:

[1] „Als ich ihr drauf mein bißchen Barschaft gab, und einen goldnen Ring.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Barschaft
[1] The Free Dictionary „Barschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Barschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBarschaft

Quellen:

  1. Gottfried August Bürger: Gedichte, Band 2 - Die Königin von Golkonde. Bureau der deutschen Classiker, Karlsruhe 1823, Seite 190