Backaroma (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2 Plural 3
Nominativ das Backaroma die Backaromen die Backaromas die Backaromata
Genitiv des Backaromas der Backaromen der Backaromas der Backaromata
Dativ dem Backaroma den Backaromen den Backaromas den Backaromata
Akkusativ das Backaroma die Backaromen die Backaromas die Backaromata

Worttrennung:

Back·aro·ma, Plural 1: Back·aro·men, Plural 2: Back·aro·mas, Plural 3: Back·aro·ma·ta

Aussprache:

IPA: [ˈbakʔaˌʁoːma]
Hörbeispiele:   Backaroma (Info)

Bedeutungen:

[1] Mischung aus Aromastoffen, die beim Backen verwendet werden

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs backen und dem Substantiv Aroma

Sinnverwandte Wörter:

[1] Backessenz, Backöl

Oberbegriffe:

[1] Aroma

Beispiele:

[1] Damit der Kuchen kräftiger schmeckt, wurden ihm Backaromen zugesetzt.
[1] Wer auf herkömmliche Weise backen will, muss auf die Verwendung von Backaroma verzichten.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Backaroma
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Backaroma
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBackaroma
[1] Duden online „Backaroma
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Backaroma