Ausmerzung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Ausmerzung

die Ausmerzungen

Genitiv der Ausmerzung

der Ausmerzungen

Dativ der Ausmerzung

den Ausmerzungen

Akkusativ die Ausmerzung

die Ausmerzungen

Worttrennung:

Aus·mer·zung, Plural: Aus·mer·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌmɛʁt͡sʊŋ]
Hörbeispiele:   Ausmerzung (Info)

Bedeutungen:

[1] restlose Beseitigung von etwas

Herkunft:

zusammengesetzt aus ausmerzen und dem Suffix -ung

Synonyme:

[1] Ausrottung, Auslöschung

Beispiele:

[1] „Wir hoffen, dass dieser Preis sein (Obamas) Engagement stärken wird, als Staatschef der mächtigsten Nation der Erde weiter den Frieden und die Ausmerzung der Armut zu propagieren.“[1]
[1] „Der 1778 geborene Hauslehrer [Anmerkung: Friedrich Ludwig Jahn], uns allen bestens als "Turnvater" Jahn bekannt, engagierte sich vehement für die Ausmerzung der – vor allem – französischen Fremdwörter in der deutschen Sprache.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausmerzung
[1] canoonet „Ausmerzung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusmerzung
[1] The Free Dictionary „Ausmerzung

Quellen:

  1. „Obama: "Überrascht und zutiefst demütig"“, dpa, 09. Oktober 2009
  2. Gisela Shinawa: Wörter französischen Ursprungs. In: Deutsche Welle. 10. Januar 2007 (Sendereihe: Deutsch lernen / Deutsch XXL / Deutsch im Fokus / Alltagsdeutsch, Text, Audio online und Download des Audios, Dauer 14:41 mm:ss, URL, abgerufen am 13. März 2020).