Auftriebskraft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Auftriebskraft

die Auftriebskräfte

Genitiv der Auftriebskraft

der Auftriebskräfte

Dativ der Auftriebskraft

den Auftriebskräften

Akkusativ die Auftriebskraft

die Auftriebskräfte

Worttrennung:

Auf·triebs·kraft, Plural: Auf·triebs·kräf·te

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯ftʁiːpsˌkʁaft]
Hörbeispiele:   Auftriebskraft (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: eine nach oben gerichtete Kraft, die auf Körper in Flüssigkeiten oder Gasen wirkt

Oberbegriffe:

[1] Kraft

Beispiele:

[1] Ein schwimmender Eisberg befindet sich im Gleichgewicht. Seine Gewichtskraft und die Auftriebskraft sind also gleich groß.
[1] „Ursache der Auftriebskraft ist, dass der Flüssigkeitsdruck an der Unterseite des Körpers größer ist als der Druck an der Oberseite.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Auftriebskraft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Auftriebskraft
[1] canoonet „Auftriebskraft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAuftriebskraft

Quellen:

  1. Paul A. Tipler/Gene Mosca: Physik – Für Wissenschaftler und Ingenieure. 6. deutsche Auflage. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2009 (Originaltitel: Physics for Scientists and Engineers, übersetzt von Michael Basler), ISBN 978-3-8274-1945-3, Seite 504.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Antriebskraft