Außenlager (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Außenlager

die Außenlager

Genitiv des Außenlagers

der Außenlager

Dativ dem Außenlager

den Außenlagern

Akkusativ das Außenlager

die Außenlager

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Aussenlager

Worttrennung:

Au·ßen·la·ger, Plural: Au·ßen·la·ger

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sn̩ˌlaːɡɐ]
Hörbeispiele:   Außenlager (Info)

Bedeutungen:

[1] einem bestimmten Lager zugeordnetes/ausgegliedertes Lager

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adverb außen und dem Substantiv Lager

Oberbegriffe:

[1] Lager

Beispiele:

[1] „Das eigentliche KZ Buchenwald war die Spinne in einem riesigen Netz – einem Netz von 136 Außenlagern und Außenkommandos, die vor allem der Rüstungsproduktion dienten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Außenlager
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Außenlager
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Außenlager
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAußenlager

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 99.