Hauptmenü öffnen

Apfelkompott (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Apfelkompott

die Apfelkompotte

Genitiv des Apfelkompottes
des Apfelkompotts

der Apfelkompotte

Dativ dem Apfelkompott
dem Apfelkompotte

den Apfelkompotten

Akkusativ das Apfelkompott

die Apfelkompotte

 
[1] Teller voll Apfelkompott

Worttrennung:

Ap·fel·kom·pott, Plural: Ap·fel·kom·pot·te

Aussprache:

IPA: [ˈap͡fl̩kɔmˌpɔt]
Hörbeispiele:   Apfelkompott (Info)

Bedeutungen:

[1] grob oder fein gekochte Äpfel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Apfel und Kompott

Oberbegriffe:

[1] Kompott

Beispiele:

[1] Als Nachspeise gab es einen Teller Apfelkompott.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Apfelkompott
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Apfelkompott
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Apfelkompott
[1] canoonet „Apfelkompott
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalApfelkompott