Anthropozoon (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Anthropozoon

die Anthropozoen

Genitiv des Anthropozoons

der Anthropozoen

Dativ dem Anthropozoon

den Anthropozoen

Akkusativ das Anthropozoon

die Anthropozoen

Worttrennung:

An·th·ro·po·zo·on, Plural: An·th·ro·po·zo·en

Aussprache:

IPA: [antʁopoˈt͡soːɔn]
Hörbeispiele:   Anthropozoon (Info)
Reime: -oːɔn

Bedeutungen:

[1] Biologie: ein vom Menschen in ein anderes Gebiet eingebrachtes oder eingeschlepptes Tier

Synonyme:

[1] Adventivtier

Gegenwörter:

[1] Anthropophyt

Oberbegriffe:

[1] Anthropochor

Beispiele:

[1] „Die vom Menschen verbreiteten Pflanzen (Anthropophyten) und Tiere (Anthropozoen) werden zusammen als Anthropochoren bezeichnet.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 1, Seite 199, Artikel „Anthropochorie“, dort auch eine Definition von „Anthropozoon“
[1] Lexikon der Geografie, Artikel „Adventivtier“, dort auch das synonyme „Anthropozoon“
[1] Manfred Eichhorn: German Dictionary of Biology: Band 1, German-English, 1999, ISBN 9780415171298 Seite 67, Eintrag „Anthropozoon“ X

Quellen:

  1. Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 1, Seite 199, Artikel „Anthropochorie“