Andamanen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ

die Andamanen

Genitiv

der Andamanen

Dativ

den Andamanen

Akkusativ

die Andamanen

 
[1] Lage der Andamanen in Südostasien

Worttrennung:

kein Singular, An·da·ma·nen

Aussprache:

IPA: [andaˈmaːnən]
Hörbeispiele:   Andamanen (Info)
Reime: -aːnən

Bedeutungen:

[1] zu Indien gehörige Inselkette im Golf von Bengalen

Oberbegriffe:

[1] Inselkette

Beispiele:

[1] „Auf den Andamanen – einer Inselkette im Golf von Bengalen – leben seit mindestens 2000 Jahren Eingeborene in üppig grünen Regenwäldern.“[1]
[1] „Die britische Regierung richtete auf den Andamanen 1858 eine ständige Strafkolonie ein.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Andamanen und Nikobaren

Wortbildungen:

Andamanensee

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Andamanen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAndamanen
[1] Duden online „Andamanen
[1] wissen.de – Lexikon „Andamanen
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Andamanen“ (Wörterbuchnetz), „Andamanen“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. 1,0 1,1 spektrum.de Magazin: Die Andaman-Insulaner. 1. Juli 1999, abgerufen am 2. Januar 2018.