Hauptmenü öffnen

Ahornbaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Ahornbaum

die Ahornbäume

Genitiv des Ahornbaumes
des Ahornbaums

der Ahornbäume

Dativ dem Ahornbaum
dem Ahornbaume

den Ahornbäumen

Akkusativ den Ahornbaum

die Ahornbäume

Worttrennung:

Ahorn·baum, Plural: Ahorn·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈaːhɔʁnˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Ahornbaum (Info)

Bedeutungen:

[1] Baum, der zur Gattung Ahorn gehört

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ahorn und Baum

Oberbegriffe:

[1] Baum

Beispiele:

[1] Ich habe einen Ahornbaum im Garten.
[1] „Die Ahornbäume und die Ebereschen hatten keine Blätter mehr.“[1]
[1] „Vor dem dreiflügeligen Holzhaus mit Grasdach stehen knorrige, alte Ahornbäume – eine Besonderheit auf der sonst baumlosen Insel.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ahornbaum
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ahornbaum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAhornbaum

Quellen:

  1. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 358. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.
  2. Jörg-Thomas Titz: InselTrip Färöer. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 2017, ISBN 978-3-8317-2904-3, Seite 18.