Aalbestand (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Aalbestand

die Aalbestände

Genitiv des Aalbestandes
des Aalbestands

der Aalbestände

Dativ dem Aalbestand
dem Aalbestande

den Aalbeständen

Akkusativ den Aalbestand

die Aalbestände

Worttrennung:

Aal·be·stand, Plural: Aal·be·stän·de

Aussprache:

IPA: [ˈaːlbəˌʃtant]
Hörbeispiele:   Aalbestand (Info)
Reime: -aːlbəʃtant

Bedeutungen:

[1] Bestand an Aalen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Aal und Bestand

Oberbegriffe:

[1] Bestand

Beispiele:

[1] „Die Saar verfügt heute über keinen natürlichen Aalbestand mehr.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aalbestand
[*] canoonet „Aalbestand
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAalbestand
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Aalbestand

Quellen:

  1. Bundesforschungsanstalt für Fischerei (Germany): Archiv für Fischereiwissenschaft, Band 18, 1968, Verlag H. Heenemann, Seite 521

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Bandsalate