Hauptmenü öffnen

štom (Niedersorbisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ štom štoma štomy

Genitiv štoma štomowu štomow

Dativ štomoju štomoma štomam

Akkusativ štom štoma štomy

Instrumental štomom štomoma štomami

Lokativ štomje štomoma štomach

Worttrennung:

štom, Dual: štom·a, Plural: štom·y

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔm], Dual: [ˈʃtɔma], Plural: [ˈʃtɔmɨ]
Hörbeispiele: —, Dual: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Baumstamm
[2] (landschaftlich) Baum

Herkunft:

Lehnwort aus dem Deutschen Stamm

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[2] štomina

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag bom.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Manfred Starosta: Dolnoserbsko-nimski słownik/Niedersorbisch-deutsches Wörterbuch. 1. nakład/1. Auflage. Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina-Verlag, Budyšyn/Bautzen 1999, ISBN 3-7420-1096-4, DNB 958593523, Seite 500.
Ähnliche Wörter:
štorm

štom (Obersorbisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ štom štomaj štomy

Genitiv štoma štomow štomow

Dativ štomej štomomaj štomam

Akkusativ štom štomaj štomy

Instrumental štomom štomomaj štomami

Lokativ štomje štomomaj štomach

Worttrennung:

štom , Plural: što·my

Aussprache:

IPA: [ʃtɔm], Dual: [ˈʃtɔmaj], Plural: [ˈʃtɔmɨ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Baum

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten