Hauptmenü öffnen

österreichweit (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
österreichweit
Alle weiteren Formen: Flexion:österreichweit

Worttrennung:

ös·ter·reich·weit, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈøːstəʁaɪ̯çˌvaɪ̯t]
Hörbeispiele:   österreichweit (Info)

Bedeutungen:

[1] in ganz Österreich, ganz Österreich einschließend, in ganz Österreich vorkommend

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Österreich und dem Adjektiv weit

Oberbegriffe:

[1] bundesweit

Beispiele:

[1] „Diesen Sommer tritt österreichweit ein Verbot von Bleimunition in Kraft.“[1]
[1] Gegen die Maßnahme gab es österreichweite Proteste.
[1] Wir planen demnächst einen österreichweiten Aktionstag.
[1] Diese Freizeitbeschäftigung ist mittlerweile österreichweit beliebt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „österreichweit
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4, „österreichweit“, Seite 1103
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalösterreichweit

Quellen:

  1. Gerd Millmann: Feuer frei! In: Zeit Online. Nummer 21/2012, 16. Mai 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. Juni 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: törichterweise