Überdruck (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Überdruck

die Überdrücke

Genitiv des Überdrucks

der Überdrücke

Dativ dem Überdruck

den Überdrücken

Akkusativ den Überdruck

die Überdrücke

Worttrennung:

Über·druck, Plural: Über·drü·cke

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌdʁʊk]
Hörbeispiele:   Überdruck (Info)

Bedeutungen:

[1] Druck, über den normalen Luftdruck hinausgehend

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adverb über und dem Substantiv Druck

Gegenwörter:

[1] Unterdruck

Unterbegriffe:

[1] Atmosphärenüberdruck

Beispiele:

[1] Der Überdruck in den Autoreifen sichert die Stabilität des Reifen und die Bodenhaftung.

Wortbildungen:

Überdruckatmosphäre, Überdruckkabine, Überdruckkammer, Überdruckturbine, Überdruckventil

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Überdruck
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Überdruck
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalÜberdruck
[1] The Free Dictionary „Überdruck
[1] wissen.de – Wörterbuch „Überdruck

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: überdrucken