xenomorph (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
xenomorph
Alle weiteren Formen: Flexion:xenomorph

Worttrennung:

xe·no·morph, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ksenoˈmɔʁf]
Hörbeispiele:   xenomorph (Info)
Reime: -ɔʁf

Bedeutungen:

[1] Geologie: bei der Gesteinsbildung in untypischer Kristallform erstarrt, durch Xenomorphie betroffen

Synonyme:

[1] allotriomorph, fremdgestaltig

Gegenwörter:

[1] idiomorph

Beispiele:

[1] „Xenomorphe Entwicklung liegt fast immer bei rascher Kristallisation aus Schmelzen vor, nur teilweise idiomorphe Kristallite entstehen beim Abbinden von Zement, Mörtel und Gips, weitgehend xenomorph sind die Kristalle in magmatischen, sedimentären und metamorphen Gesteinen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „xenomorph
[1] wissen.de – Wörterbuch „xenomorph
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „xenomorph“ auf wissen.de
[1] Duden online „xenomorph
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1093.

Quellen:

  1. Lexikon der Geowissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Gefüge