weiträumig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
weiträumig weiträumiger am weiträumigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:weiträumig

Worttrennung:

weit·räu·mig, Komparativ: weit·räu·mi·ger, Superlativ: am weit·räu·migs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯tˌʁɔɪ̯mɪç], [ˈvaɪ̯tˌʁɔɪ̯mɪk]
Hörbeispiele:   weiträumig (Info),   weiträumig (Info)

Bedeutungen:

[1] sich über große Entfernungen erstreckend
[2] viel Platz bietend

Sinnverwandte Wörter:

[2] ausgedehnt, weitläufig

Gegenwörter:

[1] engräumig

Beispiele:

[1] „Dass es in all den Jahrhunderten weiträumige Handelsverbindungen gab, ist archäologisch belegt.“[1]

Wortbildungen:

Weiträumigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weiträumig
[*] canoonet „weiträumig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalweiträumig
[(1, 2)] The Free Dictionary „weiträumig
[1, 2] Duden online „weiträumig

Quellen:

  1. Dietmar Pieper: Das Rätsel von Jastorf. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 66-75, Zitat Seite 74.