vara ute på djupt vatten

vara ute på djupt vatten (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Nebenformen:

ge sig ut på djupt vatten, föra ut på djupt vatten

Worttrennung:

va·ra ute på djupt vat·ten

Aussprache:

IPA: [`vɑːra `ʉːtə pɔ ˈjʉːpt ˈvatːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich auf unsicherem Boden bewegen, gefährdet sein[1]; etwas riskieren, in der Gefahrenzone sein, sich in der Risikozone bewegen; wörtlich: „draußen im tiefen Wasser sein“

Herkunft:

Der Ausdruck på djupt vatten hat in seiner buchstäblichen Bedeutung mit der Wassertiefe zu tun. Wer gut schwimmen kann, sollte dies auch „på djupt vatten“ also „im tiefen Wasser“ können, dort, wo man das Nichtschwimmerbecken verlassen hat.[2]

Synonyme:

[1] vara ute på tunn is

Beispiele:

[1] Med landets inträde i EMU ger vi oss ut på djupt vatten och sedan får man se vem som klarar sig.
Mit Eintritt in die Europäische Währungsunion begeben wir uns auf unsicheren Boden, und dann wird man sehen, wer das übersteht.
Der Beitritt unseres Landes zur WWU gleicht einem Sprung ins tiefe Wasser, und dann muß sich erweisen, wer schwimmen kann.[3]
[1] Ett våghalsigt filmkoncept som fört Hollywood ut på djupt vatten?
Ein waghalsiges Filmkonzept, das Hollywood in die Risikozone geführt hat?
[1] Lyckas han inte - ja, då är han ute på djupt vatten.
Wenn es ihm nicht glückt - ja, dann ist er in Gefahr.
[1] Den som serverar pocherat kött som inte håller yppersta kvalitet är ute på djupt vatten.
Wer pochiertes Fleisch serviert, das nicht von höchster Qualität ist, der riskiert etwas.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Lista över svenska idiomatiska uttryck

Quellen:

  1. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 163
  2. Schwimmschule, gelesen 04/2012
  3. Babla Wörterbuch, gelesen 04/2012