ungeschehen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungeschehen
Alle weiteren Formen: Flexion:ungeschehen

Worttrennung:

un·ge·sche·hen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌʃeːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] so, als wäre es nie gewesen

Beispiele:

[1] „Diese Debatte macht nichts ungeschehen, sie heilt keine Wunden, sie bringt keinen der Toten zurück ins Leben.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ungeschehen machen

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungeschehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ungeschehen
[1] The Free Dictionary „ungeschehen
[1] Duden online „ungeschehen

Quellen:

  1. Kassian Stroh: Die Debatte über die Motive von David S. ist unverzichtbar. In: sueddeutsche.de. 5. Oktober 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2017).