ungemein (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungemein
Alle weiteren Formen: Flexion:ungemein

Worttrennung:

un·ge·mein, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌmaɪ̯n]
Hörbeispiele:   ungemein (Info)

Bedeutungen:

[1] sehr, in äußerst hohem Maße

Synonyme:

[1] siehe: Verzeichnis:Deutsch/Steigerungsbegriffe

Beispiele:

[1] Er hat sich ungemein angestrengt.
[1] Ich freue mich ungemein, dass du da bist.
[1] Das war eine ungemeine Anstrengung für die alte Dame.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungemein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalungemein
[1] The Free Dictionary „ungemein

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: genuinem