tumultuarisch

tumultuarisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
tumultuarisch tumultuarischer am tumultuarischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:tumultuarisch

Worttrennung:

tu·mul·tu·a·risch, Komparativ: tu·mul·tu·a·ri·scher, Superlativ: am tu·mul·tu·a·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [tumʊltuˈʔaʁɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -aːʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich: in der Art eines Tumults mit viel Lärm

Beispiele:

[1] „In einem tumultuarischen Verfahren wurde der Erzdiakon Hildebrand noch während der Leichenbeisetzung zum Papst erwählt, welcher sich fortan Gregor VII. nannte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tumultuarisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltumultuarisch
[1] Duden online „tumultuarisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Investiturstreit“ (Stabilversion)