transliterieren

transliterieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich transliteriere
du transliterierst
er, sie, es transliteriert
Präteritum ich transliterierte
Konjunktiv II ich transliterierte
Imperativ Singular transliteriere!
transliterier!
Plural transliteriert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
transliteriert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:transliterieren

Worttrennung:

trans·li·te·rie·ren, Präteritum: trans·li·te·rier·te, Partizip II: trans·li·te·riert

Aussprache:

IPA: [ˌtʁanslɪtəˈʁiːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Linguistik: einen Text von einem Schriftsystem in ein anderes übertragen, und zwar so, dass die Schriftzeichen in beiden Richtungen eindeutig einander zugeordnet werden können

Herkunft:

in dem Wort ist lateinisch trāns → la „hinüber“ und lateinisch littera → la „Buchstabe“ enthalten[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] transkribieren

Beispiele:

[1] „Hierbei soll zum einen der Text in eine ‚normale‘ Antiquatype transliteriert und zum anderen - wo notwendig - erläuternd kommentiert und ergänzt werden.“[2]

Wortbildungen:

Transliteration

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „transliterieren
[1] Duden online „transliterieren

Quellen:

  1. Helmut Glück (Herausgeber): Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005, ISBN 978-3-476-02056-7, Stichwort: „Transliteration“.
  2. Fabian Brackhane: Mit Leichen, aber ohne Zwiebelfische. In: Sprachreport. Nummer Heft 4, 2015, Seite 28-32, Zitat Seite 29.