teambildend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
teambildend
Alle weiteren Formen: Flexion:teambildend

Worttrennung:

team·bil·dend, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtiːmˌbɪldənt]
Hörbeispiele:   teambildend (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Team schaffend, den Zusammenhalt in einem Team fördernd

Beispiele:

[1] „Die Rituale gelten als teambildende Maßnahme und sollen die heranwachsenden Millionäre Demut lehren.“[1]
[1] „Effektive und effiziente Meetings motivieren die Mitarbeiter, wirken teambildend, sparen Zeit, stärken die Führungskraft.“[2]
[1] „Neben verschiedenen Schulungen standen in den ersten Tagen auch teambildende Maßnahmen auf dem Programm.“[3]
[1] „Auch wenn die SVR-Faustkämpfer nach dem vergangenen Wochenende in eine mehrwöchige Sommerpause gegangen sind, so war der mehrtägige Trainingsausflug eine gute, teambildende Maßnahme und der Großteil der Aktiven ist jetzt schon heiß darauf, dass das Training bald wieder fortgesetzt wird.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] teambildende Maßnahme

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalteambildend

Quellen:

  1. Jürgen Schmieder: Grenzüberschreitung als Routine. In: sueddeutsche.de. 9. November 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 23. Februar 2014).
  2. Büro-Alltag: Oh Gott, schon wieder ein Meeting. In: Spiegel Online. 13. August 2010, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 23. Februar 2014).
  3. Sieben Neue starten in das Berufsleben. In: Badische Zeitung. 6. September 2013, abgerufen am 23. Februar 2014.
  4. Teambildende Maßnahme gefiel. In: Torgauer Zeitung. 13. Juli 2010, abgerufen am 23. Februar 2014.