symptomfrei (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
symptomfrei
Alle weiteren Formen: Flexion:symptomfrei

Worttrennung:

sym·p·tom·frei, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [zʏmpˈtoːmˌfʁaɪ̯]
Hörbeispiele:   symptomfrei (Info)

Bedeutungen:

[1] kein Anzeichen (Symptom) für eine Krankheit zeigend

Herkunft:

Determinativkompositum aus Symptom und frei

Beispiele:

[1] „Es gibt auch latente, völlig symptomfreie Infektionen, bei denen die Betroffenen trotzdem Viren ausscheiden.“[1]
[1] „Am Ende seiner zweiwöchigen Reise war Steinsiek dann übrigens symptomfrei.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „symptomfrei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „symptomfrei
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsymptomfrei
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „symptomfrei

Quellen:

  1. Gerlinde Gukelberger-Felix: Was ist Herpes und was hilft gegen die Bläschen?. In: Spiegel Online. 25. April 2017, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2018).
  2. Christoph Wöhrle: Quarantäne im Caravan. In: Cicero. Nummer 5, Mai 2020, ISSN 1613-4826, Seite 102.