skíð (Färöisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ skíð skíðin skíðir skíðirnar
Akkusativ skíð skíðina skíðir skíðirnar
Dativ skíð skíðini skíðum skíðunum
Genitiv skíðar skíðarinnar skíða skíðanna

Worttrennung:

skíð

Aussprache:

IPA: [ˈskʊiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ski, Schi

Herkunft:

Das gemeinskandinavische Wort ist urverwandt mit deutsch „Scheit“ und stammt direkt von altnordisch skíð „Scheit, Schneeschuh“. Die weitere Etymologie ist germ. *skeida-, *skeidam „Scheit, Schindel“; idg. ''*skei- „schneiden, scheiden, trennen“. Die norwegische Form ski stand später Pate für die Entlehnungen in andere Sprachen. Daher stammt auch die Aussprache [ʃiː] während die färöische Form das /sk/ bewahrt hat. Wie das norwegische ski ist auch das färöische Wort weiblich, während die altnordische Form skíð und das alte Synonym skíði sächlich sind. [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] ítrótt

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] standa á skíðum - auf Skiern stehen
[1] renna á skíðum - Ski laufen

Wortbildungen:

skíða, skíðgonga, skíðflúgving, skíðkapping, skíðlendi, skíðrennari, skíðrenning, skíðstivli

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 716.