seinen Mann stehen

seinen Mann stehen (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Nebenformen:

seinen Mann stellen

Worttrennung:

sei·nen Mann ste·hen

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯nən man ˈʃteːən]
Hörbeispiele:   seinen Mann stehen (Info)

Bedeutungen:

[1] den Erwartungen entsprechen, die (speziell auch an einen Mann) gestellt werden

Sinnverwandte Wörter:

[1] sich bewähren, tapfer sein, tüchtig sein, Mut zeigen, seinen Platz behaupten, es der Frau im Bett beweisen

Beispiele:

[1] Frühstens am Freitagmorgen soll er beim lockeren letzten Training in Erfurt erstmals an den Ball. Hoffmann selbst ist optimistisch, seinen Mann stehen zu können. [1]
[1] Wo man ihn hingestellt hatte: Er stand seinen Mann! Er kannte keine Schonung seiner selbst, keine Halbheiten, keine Bequemlichkeiten. Zuverlässig und gründlich packte er jedes Ding an.[2]
[1] Für die Aufgaben des Schützen, der sein Gewehr und seinen Anzug zu pflegen hat, der in Reih und Glied ebenso wie in der Öffentlichkeit ohne Tadel seinen Mann stehen soll, bedarf es vergleichsweise mehr einer Disziplin der Haltung.[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalseinen+Mann+stehen

Quellen: