quattuordecim

quattuordecim (Latein)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Lateinische Numerale
<< XIII 14 XV >>
Kardinalzahl: quattuordecim
Ordnungszahl: quartus decimus



Worttrennung:

quat·tuor·de·cim, undeklinierbar

Aussprache:

IPA: [kʷat.tuˈor.de.kim]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kardinalzahl: vierzehn

Abkürzungen:

[1] Römische Zahlzeichen: XIV

Herkunft:

aus quattuor → la „vier“ und decimus → la „zehn“

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „quattuordecim
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „quattuordecim“ (Zeno.org)
[1] J.M. Stowasser, M. Petschening und F. Skutsch: Stowasser: Lateinisch - deutsches Schulwörterbuch. Verlag Hölder-Pichler-Tempsky, Wien 2008, ISBN 978-3-230-03319-2 (Gebundene Ausgabe, 608 Seiten), Seite 422, Eintrag „quattuor-decim“.