Hauptmenü öffnen

pontifex (Latein)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ pontifex pontificēs
Genitiv pontificis pontificum
Dativ pontificī pontificibus
Akkusativ pontificem pontificēs
Vokativ pontifex pontificēs
Ablativ pontifice pontificibus

Worttrennung:

pon·ti·fex, Genitiv: pon·ti·fi·cis

Bedeutungen:

  • ein religiöser Würdenträger, je nach Kultur:
[1] klassisch: antikes Rom: Priester, Oberpriester
[2] jüdische Tradition: Bibel: (altes Testament) Priester; (neues Testament) Hohepriester
[3] Katholizismus: Kirchenlatein, nach Ende des römischen Reichs: Bischof, insbesondere: Papst

Herkunft:

zusammengesetzt aus pons → la „Brücke“ und facere → la „machen, tun“; also etwa „Brückenbauer“[1]

Beispiele:

[1]
[2] septem diebus utetur illa qui pontifex pro eo fuerit constitutus de filiis eius et qui ingredietur tabernaculum testimonii ut ministret in sanctuario (Vulgata: 2. Mose 29,30)
Sieben Tage lang soll sie derjenige von seinen Söhnen tragen, der an seiner Stelle Priester wird und ins Offenbarungszelt eintritt, um im Heiligtum den Dienst zu verrichten. (Einheitsübersetzung)
[2] et comederunt et biberunt coram Domino in die illo cum grandi laetitia et unxerunt secundo Salomonem filium David unxerunt autem Domino in principem et Sadoc in pontificem (Vulgata: 1. Chronik 19,22)
Voller Freude aßen und tranken sie an jenem Tag vor dem Herrn und machten Salomo, den Sohn Davids, zum zweiten Mal zum König. Sie salbten ihn zum Fürsten des Herrn und Zadok salbten sie zum Priester. (Einheitsübersetzung)
[2] venerunt ergo ministri ad pontifices et Pharisaeos et dixerunt eis illi quare non adduxistis eum (Vulgata: Johannes 7,45)
Als die Gerichtsdiener zu den Hohenpriestern und den Pharisäern zurückkamen, fragten diese: Warum habt ihr ihn nicht hergebracht? (Einheitsübersetzung)
[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] collegium pontificium – Priesterkollegium, es bestand ursprünglich aus vier, seit 300 vor Christus aus acht, seit Sulla aus 15, seit Cäesar aus 16 Mitgliedern
[1, 3] pontifex maximus [1] Hohepriester, Vorsitzender des „Kollegiums“ und Aufseher des Vestakultes; [2] mittellateinisch: kirchlich Papst

Wortbildungen:

pontificalis, pontificatus

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Lateinischer Wikipedia-Artikel „pontifex
[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „pontifex“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 1777.

Quellen:

  1. Georges (siehe Referenzen)