palatium (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ palatinum palatinī
Genitiv palatinī palatinōrum
Dativ palatinō palatinīs
Akkusativ palatinum palatinōs
Vokativ palatine palatinī
Ablativ palatinō palatinīs

Worttrennung:

pa·la·ti·num, Plural: pa·la·ti·na

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: der Palast
[1a] mittellateinisch: der kaiserliche Palast
[1b] mittellateinisch: der königliche Palast
[1c] mittellateinisch: der zentrale Wirtschaftshof eines Kaisers / eines Königs, der Königshof
[1d] mittellateinisch: die Dienerschaft an einem Königshof
[1f] mittellateinisch, in spätrömischer und fränkischer Zeit: Wohnsitz eines öffentlichen Beamten, Wohnsitz eines Grafen
[2] das Pfahlwerk, die Pallisade

Synonyme:

[2] palicium

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 2, Seite 982, Eintrag „palatium“