oligozän (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
oligozän
Alle weiteren Formen: Flexion:oligozän

Worttrennung:

oli·go·zän, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [oliɡoˈt͡sɛːn]
Hörbeispiele:   oligozän (Info)
Reime: -ɛːn

Bedeutungen:

[1] Geologie: aus dem erdgeschichtlichen Zeitabschnitt Oligozän stammend, das Oligozän betreffend

Herkunft:

abgeleitet von Oligozän

Oberbegriffe:

[1] paläogen, känozoisch, phanerozoisch

Beispiele:

[1] „Vom Ast der oligozänen Catarrhinen spaltete sich spätestens am Ende dieser erdgeschichtlichen Epoche der Zweig der heutigen Hundsaffen (Cercopithecoidea) ab, während sich die übrigen Catarrhinen zu den frühen Menschenartigen weiterentwickelten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „oligozän
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4 „oligozän“, Seite 1093.

Quellen:

  1. Zeitverlag (Herausgeber): Welt- und Kulturgeschichte – Epochen, Fakten, Hintergründe in 20 Bänden. Anfänge der Menschheit und Altes Ägypten. Band 1, Zeitverlag, Hamburg 2006, ISBN 3-411-17591-5, Seite 45.