naevus (Latein)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ naevus naevī
Genitiv naevī naevōrum
Dativ naevō naevīs
Akkusativ naevum naevōs
Vokativ naeve naevī
Ablativ naevō naevīs

Worttrennung:

nae·vus, Plural: nae·vi

Bedeutungen:

[1] klassisch: Muttermal, Mal, angeborener Fleck, Nävus
[2] übertragen: Fehler, Makel

Verkleinerungsformen:

[1, 2] naevulus

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „naevus“ (Zeno.org)
[1] Hans Meier: Medizinisches Wörterbuch Deutsch–Latein. 1. Auflage. Roderer Verlag, Regensburg 2004, ISBN 3-89783-435-9, Seite 201, Eintrag „Nävus, Muttermal“, lateinisch wiedergegeben mit „naevus“