marastisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
marastisch
Alle weiteren Formen: Flexion:marastisch

Worttrennung:

ma·ras·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [maˈʁastɪʃ]
Hörbeispiele:   marastisch (Info)
Reime: -astɪʃ

Bedeutungen:

[1] Medizin: infolge von Krankheit oder hohen Alters an körperlichem und geistigen Verfall leidend

Synonyme:

[1] marantisch

Beispiele:

[1] „Sich selbst überlassen, geht der Entzündungsprocess in Eiterung über, und es kann zu Senkungsabscessen und Fistelbildungen kommen und der Kranke durch die Monate lang fortdauernde Eiterung und die beständigen Schmerzen marastisch zugrunde gehen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „marastisch
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 2607 f, Artikel „Marasmus“, dort auch das Adjektiv „marastisch“

Quellen: