mandschurisch

Siehe auch:

mandschurisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
mandschurisch
Alle weiteren Formen: Flexion:mandschurisch

Worttrennung:

man·d·schu·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [manˈd͡ʒuːʁɪʃ], [manˈt͡ʃuːʁɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -uːʁɪʃ

Bedeutungen:

[1] die Mandschurei oder ihre Bewohner betreffend, zu ihnen gehörend, von ihnen stammend
[2] die Sprache Mandschurisch betreffend • Für diese Bedeutung fehlen Referenzen oder Belegstellen.

Beispiele:

[1] „Im 18. Jahrhundert kamen die Tuwiner unter der mandschurischen Qing-Dynastie zum chinesischen Reich.“[1]
[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mandschurisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „mandschurisch
[1] Duden online „mandschurisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmandschurisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „mandschurisch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „mandschurisch

Quellen:

  1. Frithjof Heller: Vergessene Länder (3): Tannu-Tuwa. Unbekanntes Herz Asiens. In: philatelie. Das Magazin des Bundes Deutscher Philatelisten. Nummer 499, Januar 2019, ISSN 1619-5892, Seite 34., DNB 012758477.