Hauptmenü öffnen

lufttechnisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
lufttechnisch
Alle weiteren Formen: Flexion:lufttechnisch

Worttrennung:

luft·tech·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈlʊftˌtɛçnɪʃ]
Hörbeispiele:   lufttechnisch (Info)

Bedeutungen:

[1] auf die Lufttechnik bezogen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Luft und dem Adjektiv technisch

Sinnverwandte Wörter:

[1] lüftungstechnisch

Oberbegriffe:

[1] technisch

Unterbegriffe:

[1] ablufttechnisch, fortlufttechnisch, raumlufttechnisch, zulufttechnisch

Beispiele:

[1] „Unter der Maxime „saubere Raumluft und gesunde Umwelt” entwickelt, plant und baut Imtech lufttechnische Spezialkomponenten für alle Industriesparten und öffentliche Gebäude.“[1]
[1] „Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten an lufttechnischen Anlagen müssen regelmäßig durchgeführt werden.“[2]
[1] „ Lufttechnische Hochschule Ufa (Russland).“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lufttechnisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portallufttechnisch

Quellen:

  1. Lösungen für saubere Luft www.imtech.de, abgerufen am 13. Dezember 2013
  2. Arbeitsplatzlüftung – Lufttechnische Maßnahmen(PDF; 2,5 MB) www.bghm.de, abgerufen am 13. Dezember 2013
  3. Flyer Uni-Jena - Kooperationen(PDF; 3,3 MB) www.fmi.uni-jena.de, abgerufen am 13. Dezember 2013